Predigt vom 4. Advent

Eine Auslegung zu Psalm 14,7:
Ach, dass die Hilfe aus Zion über Israel käme, und der HERR sein gefangenes Volk erlöste! So würde Jakob fröhlich sein und Israel sich freuen.

Pastor Martin Blechschmidt

Adventsandacht

Jesaja 8,23-9,1
»Sie werden über sich blicken und unter sich die Erde ansehen und nichts finden als Trübsal und Finsternis; denn sie sind im Dunkel der Angst und gehen irre im Finstern. Doch es wird nicht dunkel bleiben über denen, die in Angst sind. Hat er in früherer Zeit in Schmach gebracht das Land Sebulon und das Land Naftali, so wird er hernach zu Ehren bringen den Weg am Meer, das Land jenseits des Jordans, das Galiläa der Heiden. Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.«

Pastor Martin Blechschmidt

Predigt am 3. Advent

Predigt über Haggai 2,7-8
Denn so spricht der HERR Zebaoth: Es ist noch ein Kleines dahin, dass ich Himmel und Erde und das Meer und Trockene bewegen werde. Ja, alle Heiden will ich bewegen. Da soll dann kommen aller Heiden Trost. Und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth.

Pastor Martin Blechschmidt

ML zu 1.Johannes 3,1.2

Eine Lesung aus Luthers sämtliche Schriften Bd. IX, 1367-1374

Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeigt, dass wir Gottes Kinder sollen heißen! Darum kennt euch die Welt nicht, denn sie kennt ihn nicht. Meine Lieben, wir sind nun Gottes Kinder, und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden…

Pastor Martin Blechschmidt