Hausandacht Karfreitag

Lied
Die Lieder wählt bitte aus „Lieder zum Mitsingen“

Gebet
Allmächtiger Gott, barmherziger Vater, wir danken dir, dass du deinen Sohn in die tiefsten Leiden an Seele und Leib dahingegeben hast für uns und unsere Schuld den Opfertod hast leiden lassen. Sieh gnädig auf uns, die wir an IHN, unseren Erlöser, glauben. Schaffe in uns ein dankbares Herz, das auf Christi Blut und Tod vertraut und ihm in Liebe und Zuversicht nachfolgt. Hilf uns gegen die Versuchungen zum Bösen zu kämpfen, erwecke uns zu neuem Gehorsam und gib uns durch deine Gnade eine feste Gewissheit unserer Seligkeit. Schenke uns einen neuen beständigen Geist und erfreue uns wieder mit deiner mächtigen Hilfe. Dies bitten wir dich im Namen unseres HERRn und Heilandes. Amen.

Epistel Jesaja 52,13 – 53,12

Lied

Evangelium Joh. 19,16-30

Lied

Andacht (Aus der Liste „Karwoche“ – KARFREITAG)

Lied

Gebet
Herr Jesus Christus, du Lamm Gottes, das die Sünde der Welt trägt, du hast für uns den schmachvollen Tod am Kreuz erlitten, damit unsere Schuld gesühnt sei und wir durch den Glauben an dich Frieden mit Gott und freien Zugang zur ewigen Herrlichkeit im Himmel haben.

Wir danken dir von ganzem Herzen Lob, Preis und Dank für diese deine Liebe und Barmherzigkeit für uns Verlorene! Du hast uns so teuer erkauft, weil du gehorsam gewesen bist bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz. Was für unsagbar große Angst, Schmerzen und Pein hast du an Leib und Seele um unsertwillen ausgestanden!

Du treuer Herr, wir haben dir Arbeit gemacht mit unseren Sünden und haben dir Mühe gemacht mit unseren Missetaten. Wir haben mit unseren Übertretungen all diese Qualen verursacht!

Sei uns gnädig und hilf, dass all dein Leiden an uns nicht verloren sei, indem wir gedankenlos oder unbußfertig dahinleben. Vielmehr schenke uns an jedem Tag unseres Lebens daran zu denken und dir voller Dank und Liebe willig nachzufolgen.

Gib uns auch deine göttliche Stärke, damit wir alle bösen und sündigen Begierden in uns kreuzigen und töten und unser eigenes Fleisch und Blut mit seinen unreinen Sehnsüchten bezwingen. Wenn der Teufel uns zu überlisten droht mit seinen Versuchungen gegen deinen heiligen Willen, so gib uns die rechten Gedanken und den Geist des Gebetes, damit wir ihm dein Wort entgegnen und ihn überwinden können.

Und wenn du uns Lasten auferlegst, ein Kreuz, das wir tragen sollen, so hilf uns zu Gehorsam und Geduld, dass wir nicht aufbegehren, sondern daran denken, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen. Schenke uns festen Glauben in beständiger Treue bis ans Ende, dass wir selig werden durch dich und dein heiliges Leiden, Sterben und Auferstehen. Amen.

Vaterunser


Segen: Es segne und behüte uns der allmächtge und barmherzige GOtt, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Amen.


Lied